Archive for the ‘Deutschland’ Category

Die Leichen der Attentäter

13. Juni 2016

Deutschland sollte eine Regelung einführen, nachdem die Leichen von islamischen Attentätern, ohne Waschung verbrannt und dann im Meer verstreut werden.

Siehe auch: Israel will Attentäter-Leichen nicht mehr zurückgeben

Die Moslems und die Sterbehilfe II

25. Mai 2016

Wir sind froh über das Ergebnis der Abstimmung im Bundestag zur Sterbehilfe.

Arbeitskreis Muslime in der SPD

Die Wahrheit über die fehlenden Atomausstiegsrückstellungen

1. März 2016

Im Gegensatz zu dem was gerne behauptet wird [zeit.de], sind die Energiekonzerne nicht schuld an den fehlenden Atomrückstellungen.

In Wahrheit war es die Rot-Grüne-Bundesregierung, die die Möglichkeit für den Atomausstieg Rückstellungen zu bilden massiv eingeschränkt hat. [spiegel.de][bundestag.de]

Die Moslems und die Sterbehilfe

3. Dezember 2015

Was haben die folgenden Personen gemeinsam?
Özcan Mutlu
Omid Nouripour
Cem Özdemir
Sevim Dagdelen
Aydan Özoguz
Cemile Giousouf

Sie haben alle gegen die Sterbehilfe gestimmt!

Quelle: [www.abgeordnetenwatch.de]

Deutschland ist in der Sinnkrise

1. Oktober 2015

Bundesverfassungsrichter Peter M. Huber findet, dass Deutschland in einer Sinnkrise steckt.

„Das Verständnis für Sinn und Zweck des im Dienste seiner Bürger stehenden Nationalstaats ist geschwunden.“ Auf Dauer werde das zum Problem, „weil Akzeptanz und Legitimität des Staates davon abhängen, dass er seine Zwecke auch zur Zufriedenheit seiner Bürger erfüllt,“

„Gerade als Einwanderungsland ist Deutschland auf einen Staat angewiesen, der seine Werte durchsetzt und seinen Staatsbürgern Vertrauen und Stolz vermittelt.“

Das BVG hat durch seine katastrophalen Urteilen maßgeblich zu diesem Zustand beigetragen. Es hat die Flutung Deutschlands durch Flüchtlinge durch sein Urteil zum Asylbewerberleistungsgesetz verursacht, wodurch die Sinnhaftigkeit dieses Staates für seine Bürger massiv geschädigt wurde. Es hat durch die ständige Beschneidung der Sanktionsmöglichkeiten des Staates im Strafrecht und beim Eingriff des Staates bei der Erziehung der Eltern, oder auch durch das Kopftuchurteil, die Durchsetzung der Werte unserer Gesellschaft durch den Staat massivst eingeschränkt.

Die Illusion einer europäischen Flüchtlingspolitik

17. August 2015

Frau Merkel möchte, dass Flüchtlinge in der Europäischen Union verteilt werden. Dieser Wunsch ist vollkommen illusorisch. Nicht bedacht wird dabei, dass die verschiedenen Länder vollkommen verschiedene Interessen haben. Frankreich und das Vereinigte Königreich haben eine ausreichend hohe Geburtenrate, sind also im Gegensatz zu Deutschland auf Zuwanderung nicht angewiesen. Polen, Italien und Spanien haben zwar ebenfalls so niedrige Geburtenraten wie Deutschland, wollen aber trotzdem keine Flüchtlinge.

Solange die Länder selber entscheiden, wie sie die Flüchtlinge versorgen, wird man Flüchtlinge nicht verteilen können, da die Flüchtlinge nicht in den Ländern bleiben werden, in denen sie schlecht versorgt werden. Daher wird es weiter so sein, dass die Länder die viele Flüchtlinge aufnehmen wollen, bzw. besonders attraktiv für Flüchtlinge sind, am meisten Flüchtlinge aufnehmen werden.

Das Bundesverwaltungsgericht betreibt die Spaltung der Gesellschaft

22. Juni 2015

Grundgesetz erlaubt monoedukative Privatschulen (30.01.2013)

vs.

Kein Anspruch einer muslimischen Schülerin auf Befreiung vom koedukativen Schwimmunterricht (11.09.2013)

Diejenigen, die keine Koedukation möchten, können ihr durch Privatschulen, die öffentlich gefördert werden müssen, entfliehen. Verstehe das wer will.

Kanada ist kein Vorbild bei der Einwanderung

16. März 2015

Nachdem sich Kanada gerade vom Punktesystem verabschieder hat (Der Mythos Kanada, Funktioniert das Punktesystem aus Kanada?), kommt nach der FPD auch die SPD mit diesem Modell an (SPD will Punktesystem wie in Kanada).
Selbst der Präsident des Bundesamtes für Migration ist gegen eine neues Einwanderungsgesetz.

Erratum (Islam nur zum Teil Schuld)

26. Februar 2015

Neben Charlie Hebdo fing dieses Jahr ja auch wieder mit einer Bereicherung durch zwei (scheinbar) muslimische Ehrenmorde an. Während beim Ersten in Darmstadt der muslimische Hintergrund sehr schnell klar war, hat sich jetzt beim Zweiten in Berlin jetzt aber ein kurdisch-alevitischer Hintergrund offenbart. Der Islam ist also nicht immer Schuld.

Die Verfälschung der Tatsachen bezüglich Ehrenmorde durch den Spiegel

30. März 2014

Anlässlich des jüngsten Skandalurteils in einem Ehrenmordfall, fühlt sich der Spiegel bemüßigt den Menschen Sand in die Augen zu streuen und behauptet Ehremorde würden nicht milder bestraft.

Schaut man sich aber die zu der Studie gehörende Seite des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht an, so findet man folgende Aussage:

Das Ehrmotiv wurde von den Gerichten bei einer Reihe von Tätern strafmildernd berücksichtigt, eine Strafverschärfung aufgrund des Ehrmotivs erfolgte dagegen in keinem einzigen Fall. Die Urteile fallen damit insgesamt milder aus als die BGH-Rechtsprechung erwarten lässt.

Die Sinnlosigkeit des vom Spiegel zitierten Vergleichs ließe sich leicht aufzeigen, dies erscheint aber nach dem obigen Zitat überflüssig.