Von den bulgarischen Facharbeitern

Mit dem Spruch „Wer betrügt, der fliegt“ hat die CSU für aufsehen gesorgt. Sind die Migranten aus Bulgarien und Rumänien nun eine Bereicherung oder ein Problem?

Erstaunlich: Wurde uns vor wenigen Wochen noch erzählt, wie viele Hundertausende von Prostituierten aus Osteuropa und vor allem aus Rumänien und Bulgarien hier in Deutschland unter schlimmen Bedingungen arbeiten würden, von Menschenhandel und Zwangsprostitution war die Rede.

Nun plötzlich sind die armen Migranten aus Bulgarien und Rumänien kein Problem mehr, vielmehr kämen da Ärtze und Ingenieure, die Gruppe sei sogar besser qualifiziert als die Deutschen.

Welche Version stimmt denn nun?

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: